Adventkonzert 2016

am 26.01.2017 von Christine

Am Feiertag Mariä Empfängnis durfte ich mein erstes Konzert mit dem Langenzersdorfer Gesangverein 1877 dirigieren!

Die Proben dafür begannen im Oktober, gleich mit meinem ersten Probenabend. Mit der Zeit kristallisierten sich die Stücke heraus, die für uns am besten paßten. Mit viel Elan und Freude erarbeiteten wir adventliche Volkslieder aus verschiedenen Teilen Österreichs, außerdem einige geistliche Stücke aus der klassischen Literatur, von Komponistengrößen wie Händel, Mendelssohn und Dvorak.

Ich war sehr angetan vom würdigen, angenehmen Rahmen der Rundkirche, von der
Wärme darin – man konnte ohne Mantel singen – und von den sich mehr und mehr füllenden Sitzplätzen. Die Sänger mit ihren aparten gebatikten Krawatten in Rosa und die Sängerinnen mit den dekorativen Schals in derselben Farbe erfreuten mein Auge.

Das Programm wurde von jungen Querflötisten der Musikschule eröffnet, worauf unser erstes Lied, “Geh auffe du Schein” erklang, ein Atmosphäre schaffendes neues Volkslied, das auf einem mehrstimmigen “Halleluja” endet.

Ursula Mihelic-Korp bereicherte unsere Aufführung mit einem, für die Adventzeit passenden sinn-und humorvollen kurzen Märchen der Brüder Grimm und einem “strahlenden” Rilke-Gedicht.

Ein besonderer Augenblick war, als die Beleuchtung gedimmt wurde und wir den Andachtsjodler in das Halbdunkel hinein erklingen ließen.

Als “Draufgabe” sangen wir schließlich gemeinsam mit den Zuhörern “Leise rieselt der Schnee”. Draußen in der Kälte wartete schon der Punsch. Den restlichen Abend durften wir dann in der Wärme des Pfarrhauses verbringen, bei köstlicher Verpflegung und in gemütlicher Atmosphäre.

Ich blicke mit Dankbarkeit auf dieses erste Konzert mit dem LeGV zurück.                       Daß ich mit Euch arbeiten durfte und Ihr meinen Ideen gefolgt seid.

Somit wünsche ich uns ein frohes und ergiebiges Jahr 2017!

Silvia Gruber, Chorleiterin

Keine Kommentare »

Vorschau Adventkonzert

am 05.12.2016 von Christine

p1040081

Unser Adventkonzert trägt dieses Jahr den Titel “Still, o Himmel”                                      

Termin, 8. Dezember 2016      Beginn  18:00       Einlass   17:30

in der Pfarrexpositur Dirnelwiese, Krottendorferstr. 50

Der Chor probt schon fleißig mit der neuen Chorleiterin Mag. Silvia Gruber und wird fröhlich und wohlklingend diese Adventstunde gestalten. Es wird einen kleinen Ausflug zu einigen großen Komponisten geben, die sich dem Thema “Weihnachten” gewidmet haben. Ebenso gibt es eine bunte Auswahl an gern gehörten, traditionellen Weihnachtsliedern. Auch volkstümliche Winterlieder sind mit im Programm.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 

Keine Kommentare »

Unsere neue Chorleitung

am 05.12.2016 von Christine

Wir haben großes Glück gehabt, wir haben eine neue Chorleitung gefunden!

20150825_190600

Mag. Silvia GRUBER 

Es war meine große Liebe zum Singen, welche in Verbindung mit dem Vergnügen an der Arbeit mit Gruppen – beides war mir von Jugend an wichtig – schließlich im Wunsch mündete einen Chor zu leiten.

Das erste Mal hatte ich die Gelegenheit dazu im Jahre 1995, als ich mit meiner Familie in den USA lebte und dort Gesangsunterricht nahm sowie ein Seminar für Aufführungspraxis am College besuchte. Da entstand die Idee, mit anderen Sängern gemeinsam unsere Stimmen erklingen zu lassen. Wir probten  und traten bald darauf in Bildungsheimen, Spitälern, Seniorenheimen etc. auf. Daneben leitete ich auch Abende für Folksingen, welche ich an der Gitarre begleitete.

Zurück in Österreich gründete ich ein Vokalensemble und schließlich übernahm ich vor  ca. 7 Jahren den “De la Salle – Chor Streberdorf”, mit dem ich manche schöne Auftritte gestaltet habe.

Insgesamt vier Mal besuchte ich mit Begeisterung  die österreichische Chorleiterwoche des Bundes, wo es für mich Wichtiges zu lernen gab und noch immer gibt.

Abgesehen von meinem eigenen privaten Gesangsstudium und der Erfahrung als Chorsängerin (Schola Cantorum Wien, Wiener Motettenchor, amerikanischer Kirchenchor) habe ich sehr viel vom Spielen in Blockflötenensembles gelernt. Die musikalischen Prinzipien sind auf die Chormusik sehr gut übertragbar, da es hier wie dort um Harmonie, auf einander Hören, um Phrasierung und letztendlich um den gemeinsamen musikalischen Ausdruck einer inneren Vorstellung geht.

In meiner Arbeit als Chorleiterin möchte ich erreichen, dass unsere Zuhörer von der gebotenen Musik berührt werden. Bei all der Konzentration in den Proben soll es gleichzeitig viel Spaß geben sowie die Freude daran, durch beständiges Üben gemeinsam der musikalischen Zielvorstellung näher zu kommen.

 

 

Keine Kommentare »

Carolinas Abschied

am 05.12.2016 von Christine

Von unserer Chorleiterin Carolina, mußten wir uns leider verabschieden. Ihr Studium hat sie erfolgreich abgeschlossen und für die nächste Zeit hat sie kein neues Visum bekommen.

Wir wünschen Ihr alles Liebe und Gute für Ihre Zukunft und vielleicht sehen wir uns einmal wieder

Keine Kommentare »

Unser Sommerkonzert – eine Erlebnisreise!

am 27.06.2016 von Christine

SONY DSC

SONY DSC

Ein Erlebnis für uns und unser Publikum!

Für uns als Chor war es ein ganz besonderes Erlebnis mit unseren Gästen zu singen.

Nach der Pause hat unsere Chorleitung Carolina Rojas alle Gäste ersucht mit uns “Dona nobis pacem” im Canon zu singen. Es war für uns eine große Freude und auch ein tolles Hörerlebnis, als alle Gäste mit uns gemeinsam gesungen haben. Dabei ist auch die gute Akustik der schönen Rundkirche hörbar geworden.

Wir freue uns schon auf das nächste Konzert im Dezember!

Keine Kommentare »